Yoga für Schwangere

Yoga unterstützt schwangere Frauen, sich mit ihrer Intuition und ihren urweiblichen Instinkten und dem heranwachsenden Kind in ihrem Bauch zu verbinden.

Im Yoga für Schwangere geht es in erster Linie darum, die klassischen Übungen den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Schwangeren anzupassen und zu überprüfen, welche Übungen sie in dieser Zeit besonders unterstützen. Gebären ist ein zutiefst körperlicher Akt - gleichzeitig bedeutet die Geburt auch Loslassen. Mit der Hilfe von Asanas kann eine werdende Mutter sich mit ihrem wandelnden Körper verbinden und physische Stärke entwickeln. Hat sie während der Schwangerschaft gelernt, das Zusammenspiel von Körperhaltung und Atemfluss bewusst wahr zu nehmen, kann sie auch während der Geburt die Wehen besser "veratmen", Spannungen und Schmerz lösen und Kraft schöpfen.

Yoga ist heute ein anerkannter Weg, für die Geburt "fit" zu werden - sich sowohl physisch als auch geistig auf die Geburt vorzubereiten. Den Einstieg ins Schwangerschaftsyoga empfehlen wir ungefähr ab der 12. Schwangerschaftswoche. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Neue Kurszeiten ab 09.01.2019: jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr

>>Kontakt/Anmelden

>>Abos & Preise

>>Stundenplan

 

Bildergalerie Schwangerschaftsyoga