Susanne Bucher

Kursleiterin Hatha Yoga

Yoga hat viele positive Facetten – für mich die wichtigste: Es macht einfach Freude! Und: Mit Yoga komme ich in die Bewegung, aber auch zur Ruhe. Seit ich vor über zehn Jahren meine erste Stunde besucht habe, hat Yoga langsam aber stetig einen immer wichtigeren Platz in meinem Alltag eingenommen.

Meine berufliche Tätigkeit in der Unternehmenskommunikation und später als Journalistin habe ich zugunsten meiner drei Kinder auf ein Minimum reduziert. Nach einigen Jahren intensiver Familienzeit verspürte ich den Wunsch, mehr über die Philosophie von Yoga zu erfahren und meine Praxis zu vertiefen. So habe ich mich 2018 entschieden, eine Yogalehrer-Ausbildung zu absolvieren, die ich im April 2019 abgeschlossen habe (Teacher Training 200 hours bei Yogalives in Zürich, Yoga Alliance zertifiziert). Seither unterrichte ich regelmässig in einem kleinen Pensum.

In meinen Stunden versuche ich eine Balance zwischen einer kraftvollen, manchmal auch herausfordernden Praxis sowie entspannenden, ruhigeren Sequenzen zu finden. Eine Yoga Lektion ist für mich dann gelungen, wenn sich der Körper danach gestärkt, aber gleichzeitig weich anfühlt und einen innerlich zufrieden und ausgeglichen in den Alltag entlässt.